bei psychosomatischen Symptomen ...

drückt der Körper aus, was nicht bewusst gefühlt wird.

 

Das können alte oder neue Konflikte sein, Situationen, die nicht lösbar scheinen. Dinge, die Du aushältst, obwohl sie Dir nicht gut tun. Oder aktuelle Umstände, die an alte unaufgelöste Konflikte erinnern. Das kann Bauchschmerzen verursachen, Beklemmung, Atemnot, Herzrasen, Angst, Panik, Hautprobleme, Reizdarm, Migräne, Schlafstörungen und vieles mehr. 

Gerne stehe ich Dir mit Methoden aus der biodynamischen Körperpsychotherapie, auf Dein vegetatives Befinden abgestimmten Massagen und der Vegetotherapie zur Verfügung. Hier dreht sich alles um die Verbindung zwischen Körper und Seele. Und darum, herauszufinden, was es braucht, damit es Körper und Seele gut geht.

 

Ich bitte Dich im Vorfeld um Abklärung durch einen Arzt oder Heilpraktiker, so dass organische Ursachen ausgeschlossen wurden.  

 

 

Gerne stehe ich Dir für ein kostenloses Erstgespräch zur Verfügung.