KÖRPERORIENTIERTE PSYCHOTHERAPIE

bei inneren Konflikten, Ängsten, depressiven Stimmungen, psychosomatischen Symptomen, Entwicklungs-/ Bindungstrauma




In jedem Menschen steckt von Kind an eine kostbare Einzigartigkeit, Lebenskraft und Begeisterung.

Und doch kann das Leben mühsam werden ...

  • wenn wir nicht ankommen können mit dem, was sich für uns gut und richtig anfühlt
  • wenn Lebenssituationen uns überfordern
  • wenn unsere Gefühle oder Körperbefindlichkeiten durcheinander kommen

Irgendwann bemerken wir, dass wir uns kaum mehr spüren ... stattdessen anderes:  Anspannung, Verspannung, Druck, Enge - und oft auch eine zunehmende Erschöpfung.

Das Leben ist voller Erfahrungen ... nicht alle tun uns gut ...

Wo wir schmerzhafte Lebenserfahrungen nicht wirklich verdauen konnten, tragen wir sie mit uns durchs Leben. Aber auch Aktuelles kann uns an unsere Grenzen bringen. Überforderung in Beruf oder Privatleben, Konflikte,  Partnerschaftsprobleme, existenzielle Nöte, die Wohnsituation, Krankheit, Veränderungssituationen. Wie wir darauf reagieren ist individuell und folgt oft einem gewissen Muster.

Die innere Not

Wenn wir mit unseren gewohnten Lösungs- oder Durchhalte"strategien" keine Erleichterung finden, wird die Not größer. Und manchmal verschiebt sie sich bis ins Körperliche ...

Was ist nur mit meinem Körper los?

Wenn der Körper trägt, was uns emotional überfordert, können die verschiedensten Symptome auftreten.
Schmerzen, Schlafstörungen, Schwindel, Hautreaktionen, Erschöpfung, Verspannungen, Druck- oder Engegefühle, Verdauungsprobleme, Ängste, Panikattacken (Übelkeit, Herzrasen, Schwitzen, Atemnot). 
(Hinweis: solche Symptome können auch rein körperliche Ursachen haben, eine medizinische Abklärung ist wichtig!) 

Ganzheitliche Therapie

Im Körper-Seele-Leben-"System" ist alles miteinander verwoben. Unser inneres Geborgenheitsempfinden, das Gefühl, Positives bewirken zu können, unsere zwischenmenschlichen Beziehungen, unsere seelischen (und tlw. auch körperlichen) Befindlichkeiten. 

Wenn Sie unter bestimmten Symptomen leiden, geht es - auch - um diese Symptome. In der Biodynamischen Körperarbeit gibt es Methoden, die gezielt zur Entlastung des Vegetativums entwickelt wurden. Bioenergetische Techniken können die Entladung körperlich-seelischer Anspannung unterstützen. Informationen über die Vorgänge im vegetativen Nervensystem sind wertvoll, um sich selbst im Alltag leichter zu regulieren und zu stabilisieren.  


Aber im Grunde geht es um Tiefgreifenderes: um eine wohltuende Verbindung mit sich selbst, um mehr Entspannung für Ihr Lebensgefühl und um neue Perspektiven. 

 

Oft macht es Sinn, mit einem Blick auf die Rolle des vegetativen Nervensystems zu beginnen. Sobald wir unter Stress kommen, kann die Reaktion unseres Nervensystems unsere innere Balance, unsere Sicht auf die Welt und unser psychisches Befinden sehr beeinflussen. Das Wissen darum kann uns helfen, Verständnis für uns selbst entwickeln. Es kann uns nach und nach ermöglichen, auch an schwierigen Punkten liebevoll und geduldig mit uns selbst zu sein. Je mehr wir das leben, desto mehr kann sich etwas in uns entspannen. 

Mir ist es wichtig, achtsam und ressourcenorientiert zu arbeiten - im Gespräch / mit kleinen Selbsterfahrungsübungen / im spürenden Dialog  - und Sie darin zu unterstützen, auch im Alltag Wege zu mehr innerer Balance zu finden. 

 

Darüber hinaus kann die Erforschung Ihrer ganz individuellen körperlichen und emotionalen Stressmuster es Ihnen ermöglichen, wichtige Lebensthemen und eigene Reaktionen bewusster wahrzunehmen. So können sich nach und nach neue Räume öffnen und neue Perspektiven entstehen. 

Was bedeutet das konkret?

In unserem Alltag sind gewohnt, für alles ein Konzept zu haben. Sobald dieses Konzept steht, krempeln wir die Ärmel hoch und gehen an die Umsetzung. In meiner Arbeit gehe ich einen anderen Weg. Ziel ist nicht, Dinge "umzulernen", sondern das zu entdecken, was sich auf einer tiefen Ebene stimmig anfühlt.   

Es tut gut, HINTER Symptome oder Lebensthemen zu schauen. Neugierig auf uns selbst zu werden und auf das, was uns im Innersten ausmacht. Und manches Einzigartige von uns selbst haben wir tatsächlich fast vergessen. 

Ich unterstütze Sie dabei, Altes und Neues zu entdecken und zu spüren: Gefühle, Perspektiven, Impulse. Das ermöglicht es Ihnen, tiefe Einblicke in sich selbst zu bekommen. Diffuses kann greifbarer werden. Neue Sichtweisen können von innen heraus entstehen ... und Wege, die zu Ihnen passen. 

Das Schöne am ganzheitlichen Ansatz ist, dass sich Veränderungen in die verschiedensten Lebensbereiche hinein entfalten können. Dabei ist jeder Mensch einzigartig. Jeder hat seine ganz persönlichen Lebensumstände, sein eigenes Tempo (dabei ist weniger ist oft mehr) und seinen eigenen Zugang zu seinen Seelenthemen. Jede Therapie, jede Körperarbeit gestaltet sich individuell. 

noch ein paar Worte zu

Ressourcen

Ressourcen sind einzigartig - das, was uns ganz individuell zu berühren und stärken vermag. Ich lege Wert darauf, gemeinsam Ihre Ressourcen zu erforschen und für Sie greifbar zu machen. Neben den bereits vorhandenen Ressourcen schaffen wir weitere.  


 

 

 

  • die Therapiestunden als sicheren Raum für das, was Sie bewegt
  • die Achtung Ihrer Lebenserfahrungen und Lebensleistungen
  • Ihr Körperwohlgefühl bei individuell gestalteter Körperarbeit
  • die Erfahrung von Co- und Selbstregulation
  • neue Perspektiven auf das, was Ihnen begegnet
  • die Begegnung mit hilfreichen Aspekten Ihrer selbst